EI
EI – DER EISENBAHNINGENIEUR | Ausgabe 05/2009

Das Infrastrukturregister der DB AG

Mai 2009 | Frank Buchmann

Mit der Veröffentlichung des Infrastrukturregisters kommen die DB-Infrastrukturbetreiber den europäischen und nationalen rechtlichen Anforderungen nach. Auf Grund der großen Anzahl von Parametern der Teilsysteme Infrastruktur, Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung und Sicherheit in Eisenbahntunneln liegt die Federführung für das Infrastrukturregister bei der DB Netz AG. Die Erfahrungen mit der grafischen Infrastrukturbeschreibung in den SNB haben gezeigt, dass durch die öffentliche Darstellung und die einfache Art der Kontaktaufnahme bei Hinweisen auf mögliche Unstimmigkeiten die Qualität der Daten verbessert wird. Um den Aufwand für die Datenpflege gering zu halten, ist ein einheitliches Vorgehen auch in Bezug auf die Register für die nächsten Revisionen der technischen Spezifikationen zwingend erforderlich. Durch seine technische Flexibilität kann das Infrastrukturregister der DB Netz AG auch neue Anforderungen erfüllen.