RBS
RailBusiness | Ausgabe 39/2019

EU-Kommission gefährdet bahnpolitische Ziele — Der Kommentar

September 2019 | Timon Heinrici

„Wasch mir den Pelz, aber mach‘ mich nicht nass“ – von dieser Wunschvorstellung lässt sich die EU-Kommission leiten, wenn sie ihrer Eisenbahnaufsichtsbehörde, der EU-Agentur für Eisenbahnen (ERA), das vierte Eisenbahnpaket auf den Tisch legt, aber zurückhaltend bei der Ausstattung der Behörde mit Personal ist. Damit gefährdet sie bahnpolitische Ziele. Es ist zwar richtig, dass die EU-Agentur mit den nationalen Sicherheitsbehörden zusammenarbeiten soll, wenn es um die Zulassung von Eisenbahnmaterial geht....